16. April 2014

Andernach frühstückt fair — Open Air Frühstücksbuffet mit internationalen und regionalen Frühstückszutaten

Fair in den Tag!“ heißt es am 26. April in Ander­nach. Denn ob Kaf­fee, Tee, Scho­komüs­li oder Bana­nen — die Län­der des Südens decken unse­re Früh­stücks­ti­sche. Der Fai­re Han­del trägt dazu bei, die Lebens­be­din­gun­gen der Klein­bau­ern und Arbei­ter zu ver­bes­sern. Dar­auf macht bis zum 01. Juni die bun­des­wei­te Kam­pa­gne „Fair­tra­­de-Früh­­stück“ auf­merk­sam. Auch in der Fairtra­de Stadt Ander­nach gibt es ein ent­spre­chen­des Angebot.

Wie schon in den letz­ten Jah­ren lädt die CDU-Ander­­nach zu einem Fair­tra­­de-Früh­­stück ein. Vor der CDU-Geschäfts­­stel­­le (Bahn­hofstras­se 31) organ­siert die CDU am Sams­tag, 26. April, ab 10 Uhr, ein gro­ßes Open Air Früh­stücks­buf­fet mit inter­na­tio­na­len und regio­na­len Frühstückszutaten. 

Bun­des­weit machen Ver­an­stal­tun­gen wie das Open Air Früh­stück in Ander­nach dar­auf auf­merk­sam: Fair­tra­­de-Pro­­­du­k­­te gehö­ren ganz selbst­ver­ständ­lich auf den Früh­stücks­tisch. Die Viel­falt der Pro­duk­te für ein Fair­tra­­de-Früh­­stück ist groß. Sie reicht von ver­schie­de­nen Kaf­­fee-Sor­­ten über Tees, Säf­te, Bana­nen bis hin zu Honig, Scho­­ko-Bro­t­auf­strich und Mar­me­la­den. Für die Deko­ra­ti­on bie­ten sich Fair­tra­­de-Rosen an.