13. Dezem­ber 2013

Abschluss-Matinee der Senioren-Union Andernach — Mechthild Heil berichtete

Der Vor­stand der Seni­o­­ren-Uni­on Ander­nach freu­te sich über ein gewohnt vol­les Haus bei sei­ner dies­jäh­ri­gen tra­di­tio­nel­len Abschluss-Mati­nee im Hotel ‘Rhein­kro­ne’ und über zwei exzel­len­te Refe­ren­tin­nen. Die Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Hedi The­len sprach zu ‘Rhein­­land-Pfalz nach dem Wech­sel im Amt des Minis­ter­prä­si­den­ten’ und die Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Mecht­hild Heil berich­te­te unter dem The­ma ‘Deutsch­land nach der Bun­des­tags­wahl’ über die prall gefüll­ten Ber­li­ner Wochen seit dem 22. Sep­tem­ber 2013.

Nach einer Aus­spra­che zu den bei­den State­ments klang die Ver­an­stal­tung mit einem def­ti­gen Döb­­be­­koo­che-Essen und einem gemüt­li­chen Bei­sam­men­sein aus. Die Auf­takt­ver­an­stal­tung im neu­en Jahr wird am 13.
Febru­ar 2014 mit dem rhein­­land-pfäl­­zi­­schen Bür­ger­be­auf­trag­ten Die­ter Bur­gard im ‘Haus der Fami­lie’ statt­fin­den. Auf unse­rem Bild (von links): MdL Hedi The­len, SU-Vor­­­si­t­­zen­­der Hel­mut Möhn, MdB Mecht­hild Heil und die SU-Vor­­­stand­s­­mi­t­­glie­­der Sieg­fried Peitz, Frie­del Aßen­ma­cher, Mar­gret Burg, Gerd Röder, Mari­an­ne Schnei­der, Dr. Hel­mut Wein­and und Hel­mut Gardlo.