24. August 2013

Famlienfreundliches Andernach?“ — CDU lädt ein zu einer Gesprächsrunde

Die „Fami­li­en­freund­lich­keit“ wird von allen Par­tei­en als Ziel ihrer Poli­tik beschrie­ben. Doch wie ist es kon­kret? Wie fami­li­en­freund­lich ist Ander­nach gewor­den? Und wo sind noch Defizite?

Die­sen Fra­gen will die Ander­nacher CDU in einer Gesprächs­run­de nach­ge­hen. Am kom­men­den Don­ners­tag, 29. August, 20 Uhr, lädt die CDU daher inter­es­sier­te Eltern, Groß­el­tern und Exper­ten zu einem Gespräch in den Ander­nacher Hof (neben dem Bahn­hof). Neben Mecht­hild Heil (MdB), Hedi The­len (MdL), Bür­ger­meis­ter C. Peitz wer­den Arbeit­ge­ber­ver­tre­ter, Kin­der­gärt­ne­rin­nen, Kin­der­gar­ten­trä­ger, Wohl­fahrts­or­ga­ni­sa­tio­nen und Eltern als Ansprech­part­ner eine Bilanz zie­hen, aber sicher auch Erwar­tun­gen an die Poli­tik formulieren.