15. Sep­tem­ber 2012

CDU informiert sich über Abfallverwertung — CDU-Stadtverbandssitzung im Recycling Center Ochtendung

Die Mit­glie­der des CDU Stadt­ver­ban­des Ander­nach um ihre Vor­sit­zen­de und Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Mecht­hild Heil ver­leg­ten Ihre regel­mä­ßi­ge Sit­zung dies­mal zur Fir­ma SITA West GmbH im Gewer­be­ge­biet Ober­holz­weg, Ochtendung. 

SITA ist das vom Land­kreis May­­en-Koblenz beauf­trag­te Ent­sor­gungs­un­ter­neh­men. Nie­der­las­sungs­lei­ter Tho­mas Neckenig begrüß­te die Lokal­po­li­ti­ker herz­lich und prä­sen­tier­te das Unter­neh­men, das zum Kon­zern SUEZ Envi­ron­ne­ment, einem der größ­ten Umwelt­dienst­leis­ter der Welt, gehört. Beein­druckt zeig­ten sich die Besu­cher über die breit gefä­cher­te Dienst­leis­tungs­pa­let­te, die SITA für die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger aber auch für das Hand­werk und Gewer­be in Och­ten­dung erbringt.

In der sich anschlie­ßen­den Dis­kus­si­on über die Fort­schrei­bung des Abfall­wirt­schafts­kon­zep­tes des Land­krei­ses May­­en-Koblenz zeig­te Neckenig die Mög­lich­kei­ten einer Koope­ra­ti­on der öffent­li­chen Hand mit dem pri­va­ten Ent­sor­gungs­un­ter­neh­men auf mit dem Ziel, alle Abfall­strö­me regio­nal zu sam­meln und zu verwerten.

Der sich anschlie­ßen­de Rund­gang durch die Sor­­tier- und Auf­be­rei­tungs­an­la­gen beein­druck­te die CDU-Poli­­ti­­ker sehr. Stell­ten sie doch fest, wie effek­tiv die Sor­tie­rung der Gel­ben Säcke durch­ge­führt wird. „Nur durch gute Sor­tier­leis­tung ist ein umwelt­ge­rech­tes und res­sour­cen­scho­nen­des Recy­cling über­haupt mög­lich“, infor­mier­te Neckenig.

Die gewon­ne­nen Erkennt­nis­se und Ein­drü­cke wur­den noch in einer Abschluss- Dis­kus­si­on zusam­men­ge­fasst. Stadt­ver­bands­vor­sit­zen­de Mecht­hild Heil und Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der Ger­hard Mas­berg bedank­ten sich im Namen des Stadt­ver­ban­des für die sehr inter­es­san­te und infor­ma­ti­ve Veranstaltung.