Herzlich willkommen! 2017-07-19T20:10:19+00:00

heil_startLiebe Besucherinnen und Besucher!

Nutzen Sie die Angebote und machen Sie sich ein eigenes Bild. Vor allem freue ich mich, wenn Sie mit uns in Kontakt treten und sich mit Fragen, Anregungen und Kritik an uns wenden. Nur im Dialog zwischen Bürgern und Politik entsteht etwas Sinnvolles und vor allem sind wir für unsere politische Arbeit auf ehrliche Rückmeldungen angewiesen.

unterschrift

Termine

 

Mitglied werden

 

Spenden

CDU: Marktplatz attraktiver gestalten

7. Oktober 2017|Kommentare deaktiviert für CDU: Marktplatz attraktiver gestalten

Mit einem Antrag will die Andernacher CDU-Stadtratsfraktion einen Anstoß für eine Neugestaltung des Andernacher Marktplatzes geben. Die jetzige Gestaltung stammt aus den 60er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts und war in erster Linie darauf abgestellt, de Platz autofrei zu machen. Inzwischen steht aber, abgesehen vom Michelsmarkt, dem [...]

Römischer Töpferofen kommt bei Grabungen ans Tageslicht – Erforschung des Untergrundes nach Westen wünschenswert

27. August 2017|Kommentare deaktiviert für Römischer Töpferofen kommt bei Grabungen ans Tageslicht – Erforschung des Untergrundes nach Westen wünschenswert

Bei weiteren Grabungsarbeiten wurde kürzlich ein römischer Töpferofen freigelegt. Er stammt wahrscheinlich aus dem 3.-4. Jahrhundert, ist ca. 3,10 x 2,60 Meter groß und in einem relativ guten Erhaltungszustand. Stefanie Baumgarten-Mischuda, Grabungsleiterin auf dem Schumacher-Gelände betonte anlässlich eines Informationsbesuchs der CDU Andernach, dass alle Details [...]

Michaelskapelle hat eine Zukunft – Sanierungsarbeiten gehen voran CDU dankt Förderverein

21. August 2017|Kommentare deaktiviert für Michaelskapelle hat eine Zukunft – Sanierungsarbeiten gehen voran CDU dankt Förderverein

Die aus dem Jahr 1220 stammende ehemalige Friedhofskapelle St. Michael in Andernach hat wieder eine Zukunft. Seit einiger Zeit wurde mit den notwendigen Sanierungsarbeiten begonnen. Zunächst wird das Dach neu mit Schiefer eingedeckt und die bis dahin bröckelnde Fassade des spätromanischen Tuffsteinquaderbaus gesichert. Durch das [...]